Folge 793 - 04.01.2014

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MandyJosiFan
Bild des Benutzers MandyJosiFan
Folge 793 - 04.01.2014

Ich gebe zu, aufgrund der Vorschau habe ich nur mit einem halben Auge hingeschaut und das hat sich im Laufe der Folge auch nicht verändert. Es kann also sein, dass ich ausnahmsweise mal nicht ganz objektiv bin, weil ich etwas nicht wirklich verstanden habe.

Das fing schon mit dem Vorspann zum Vorspann an. Der Neue, David, campiert unter einer Brücke in Erfurt, statt im Internat im weichen Bett. Ich habe nicht wirklich verstanden warum. Weil er einfach so obercool ist, wie sich das in der letzten Folge schon angedeutet hat? Oder gab's noch einen anderen Grund? Vielleicht kann man mich da mal aufklären. Immerhin - schön, dass er am Ende im Zimmer bei Hubertus landete - das wird einfach das Hasszimmer, ohne dass man lange nachdenken muss.

Dann der richtige Vorspann - etwas, auf das man jedes Jahr gespannt ist. Tja, was soll ich sagen: Für mich eine Enttäuschung. Zum ersten Mal in 17 Staffeln, werden die Hauptdarsteller nicht mehr mit Namen gezeigt. Gut - nun könnte man einwenden, man kennt ja eh alle, da es (bis auf David) keine neuen Personen auf Schloss Einstein gibt. Und sicher wollte man den Vorspann mal wieder neu gestalten. Aber für mich fällt diese Änderung zu radikal aus. Schnitttechnisch zwar gut gemacht (die einzelnen Bildteile stehen oft in einer Beziehung zueinander), aber das Ganze wirkt auf mich zu unruhig, man kann sich nicht auf einzelne Personen in diesem Vorspann konzentrieren und bekommt so eigentlich nicht wirklich mit, wer nun Hauptdarsteller ist und wer nur so als Komparse durchs Bild läuft.

Ich nominiere jetzt einfach mal Adrian als den schlecht angezogensten Einsteiner zumindest der Erfurter Zeit. Dieser Schlabberlook geht mir auf die Nerven.

Miriam und Serena - die Story hab ich auch nicht verstanden. Nach  einer Phase relativer Eierkuchenzeit, beginnen sie sich jetzt wieder anzuzicken. Was nicht schlimm ist, sie sind ja eigentlich auch grundverschieden. Aber was genau Miriam nun am Internat, ihrer Schwester, den anderen oder der Welt an sich nicht gefällt und was sie eigentlich erreichen will - für mich ein Rätsel. Vielleicht kann mich auch da mal jemand aufklären.

Bleiben noch Constanze und Dominik. Zwei sehr witzige Szenen (Constanze schleppt die Tasche mit den Steinen; Constanze und Dominik treffen Tommy im (neuen) Badezimmer). Überhaupt - immer wieder faszinierend, dieses unschuldige Gesicht von Dominik, wenn er irgendwas angestellt hat. Die Rolle hat sich wirklich zum Positiven entwickelt, obwohl er langsam auch mal etwas mehr eigene Persönlichkeit als nur "kleiner Bruder" entwickeln könnte. Nur: Warum bauen die beiden dann im Dunkeln ihr Steinmännchen? Geht das nicht im Hellen besser? Besonders weil sie sich in der Szene davor ja zur Nacht fertig gemacht haben - die nächste Szene also am nächsten Tag hätte spielen können. Naja, sei's drum. Wenn Constanze dem Hundeblick von Dominik nicht standhalten kann, kann ich dem Anblick von Edelschönheit Henrieke Fritz auch nichts schlechtes abgewinnen.

Insgesamt aber nicht mehr als eine 3-4. Für mehr waren die Stories einfach zu langweilig.

Hoffnung für die 17. Staffel: Zwischen Constanze und Tommy geht noch was. Sie kann ihm nicht immer böse sein - und er weiß das. Und andere Pärchen zeichnen sich am Horizont noch nicht ab.

Tinkerbeline
Bild des Benutzers Tinkerbeline
Neue Staffel - neues Glück

Neue Staffel - neues Glück! Also auf ein Neues....

Irgendwie hatte diese erste Folge eine ganze eigenartige Stimmung, die ich aber eigentlich eher ins Positive umdeute. Irgendwas lag in der Luft.
Überhaupt einen Vorspann und Vorspann zu machen finde ich eine gute Sache. Gabs das bisher überhaupt schon? Irgendwie hat das gebannt.

Der neue Vorspann ist mir etwas zu hektisch und zu schnell. Man kann sich gar nicht wirklich auf die Charaktere konzentrieren. Die Namen fehlen definitiv! Doofe Idee, diese einfach wegzulassen. Aber vielleicht auch, weil die Figuren Erfurt so schnelllebig sind, dass man eh bald keine Namen mehr wissen muss. Seufz.
Die Idee des neuen Vospanns finde ich aber genial. Diese Interaktion über die verschiedenen Ebenen hat was! Da haben sie sich echt was gutes überlegt.

Das neue Bad ist absolut überdesigned. Hallo? War mal jemand von den Machern in einem deutschen Internat? Da sieht es doch nicht aus wie in einem Luxusschuppen. Schloss EInstein entwickelt sich irgendwie zum Designer-Loft.

Eine Frage stellte sich mir immer wieder: Woher zur Hölle hat ein Schüler einen Eiswagen??? Vom Taschengeld erspart und mal eben selbst auf den Hof gefahren? Und ab nächster Woche dann in der Scheune bei Pasulke abgestellt?

Die zwei besten Szenen der Folge:
1) Constanze, Dominik und Tommy im Bad. Sehr gut geschrieben und umgesetzt! yes
2) Constanze, Pippi und Roxy auf dem Bett. Das hatte echt mal ein bisschen Atmosphäre und war sehr gut inszeniert und dargestellt.

Und andere Pärchen zeichnen sich am Horizont noch nicht ab.

Oh doch - finde ich schon! Irgendwas lag in der Luft zwischen Serena und Adrian, oder?

Bild: 
MandyJosiFan
Bild des Benutzers MandyJosiFan
Tinkerbeline schrieb:

Tinkerbeline wrote:

Das neue Bad ist absolut überdesigned. Hallo? War mal jemand von den Machern in einem deutschen Internat? Da sieht es doch nicht aus wie in einem Luxusschuppen. Schloss EInstein entwickelt sich irgendwie zum Designer-Loft.

Irgendwo muss das Geld, was man nicht in eine komplette 52er-Staffel oder eine Sommertour investiert hat, ja hin. Die neue BfZ finde ich da aber noch extravaganter. Allerdings ist Einstein ja eine Privatschule - die haben vielleicht Geld für so was.

(Wobei man auch in Seelitz mal die Kulissen gewechselt hat. Das neue Foyer fiel da auch über Nacht und ohne Umbauarbeiten vom Himmel.)

 

Quote:

Eine Frage stellte sich mir immer wieder: Woher zur Hölle hat ein Schüler einen Eiswagen??? Vom Taschengeld erspart und mal eben selbst auf den Hof gefahren? Und ab nächster Woche dann in der Scheune bei Pasulke abgestellt?

Hubertus Eltern sind doch reich. Da kauft man dem Sohn mal eben so ein Teil. Aber vielleicht hat er es ja auch nur gemietet. Wenn man so was mieten kann - keine Ahnung.

 

Quote:

Und andere Pärchen zeichnen sich am Horizont noch nicht ab.

Oh doch - finde ich schon! Irgendwas lag in der Luft zwischen Serena und Adrian, oder?

Um Gottes Willen - willst du mir Angst machen?

gast2 (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Folge 793

Insgesamt war ich von der Folge postiv überrascht. Es wurde eine gewisse Spannung vermittelt, was auch Tinkerbeline schon schrieb.

Mit Miriam und Serena, die Handlung war fand ich ganz unterhaltsam. Es zeigt einfach Miriam in ihrem etwas aufgesetztem Auftreten und dem Wunsch im Mittelpunkt zu stehen. Die Zickereien zwischen den ungleichen Zwillinsschwestern waren doch eher herzliche Frotzeleien, wenn überhaupt. Insgesamt von beiden auch sehr schön und frisch gespielt.

Wa es mit dem Neuen so auf sich hat, wird sich noch zeigen. Er scheint ja kein einfacher Charakter zu sein. Das wurde aber auch schon bei dem Sommerfest in der Vorfolge angedeutet.

Wahrscheinlich gibt es da zwischen ihm und Hubertus reichlich Zündstoff. Vielleicht so ähnlich, wie in den Anfangszeiten von Erfurt mit Fabian und Ole. Aber das ist jetzt bloße Spekulation meinerseits.

Allerdings kam es mir so vor, in der Szene als Alex die beiden in das Zimmer einquartierte, dass David Hubertus von irgendwoher kennt.

Dominik und Constanze wieder toll gespielt, vor allem auch die Szene mit den Steinen und im Waschraum. Auch immer mit  einer gewissen leichten Komik.

Hubertus  mit dem Eiswagen wirkt wieder sehr realitätsfern. Vor allem wenn man diese Aktion  als gegeben den Zuschauern präsentiert. Wenn man zumindest die Frage aufwirft, woher Hubertus diesen Wagen hat und ob er dafür, wir leben ja im Mutterland der Bürokratie, überhaupt befugt ist Eis im großeh Stil anzubieten.

Ich meine er müsste dafür ein Hygeniezertifikat haben, wenn er auf dem Schulhof für alle Schüler Eis anbietet. gerade Herr Berger ist ja in vielen Fällen er ein spießbürlicher Pedant. Bei seiner Vorgängerin hätte so was vielleicht noch durchgehen können.  Alles im allem sehr realitätsfern mit dem Eiswagen.Ich glaube auch dass das nicht nochmal Thema sein wird. Es sollte nur zeigen , wie freundlich und sozial und solidarisch sich Hubertus in diesem Schuljahr präsentieren möch, vor allem in Bezug auf Pipi, der er beweisen möchte, dass auch er sich ändern kann.

Neue Paare jetzt erst mal nicht in Sicht. Adrian und Serena wäre eventuell vorstellbar, aber von den Indizien noch zu schwach.

Irgendwie weiß man auch nicht, ob es bei Ming und Nils wieder läuft. Die letzte gemeinsame Szene in der Folge 791 sah ja sehr vertraut aus, also als ob es wieder in´s Lot käme.

Constanze und Tommy glaube ich in sofern nicht so Recht, da Tommy auch eher als Chrakter so langsam ausscheidet. Aber vielleicht bekommen wir noch eine finale Romanze geboten.

 

Neuen Kommentar schreiben