Alexandra Schiller

Bild des Benutzers MandyJosiFan
Geburtstag: 
Donnerstag, 19. September 1996
Rolle: 
Annika Schneeberger
Generation: 
11
Erste Folge: 
637
Letzte Folge: 
712
Hotness (Autor): 
0
Eigene Bewertung: Keine
Hotness (User): 
Eigene Bewertung: Keine
8.03774
Average: 8 (106 votes)
Der Hotness-Faktor des Girls, bewertet durch die Leser dieses Artikels.
Szenenbild von Alexandra Schiller in Schloss Einstein
Szenenbild von Alexandra Schiller in Schloss Einstein
Szenenbild von Alexandra Schiller in Schloss Einstein
Szenenbild von Alexandra Schiller in Schloss Einstein
Szenenbild von Alexandra Schiller in Schloss Einstein
Cover der Single "Alles was zählt" von Nika
Cover der Single "Ganz egal was kommt" von Nika
Facebook-Bild von Alexandra Schiller
Facebook-Bild von Alexandra Schiller
Trendcheck mit Alexandra Schiller der Zeitschrift Hello Kitty
Autogrammkarte von Alexandra Schiller
Screencap von Alexandra Schiller und Viktoria Krause bei KI.KA Live 11.04.2011
Screencap Alexandra Schiller im Vorspann Schloss Einstein Staffel 15
Screencap Alexandra Schiller im Vorspann Schloss Einstein Staffel 15
Screencap von Alexandra Schiller in Schloss Einstein Episode 691
Screencap-Collage von Alexandra Schiller in Schloss Einstein Episode 697
Autogrammkarte Alexandra Schiller, Februar 2013
Alexandra Schiller, Instagram November 2013
Alexandra Schiller, Instagram August 2014
Alexandra Schiller, Instagram Oktober 2014

Alexandra Schiller, geboren am 19.09.1996 spielt seit Beginn der 14. Staffel (Folge 637) die Rolle der Annika Schneeberger und gehört damit zur 11. Generation der Schloss-Einstein-Girls. Anfangs die Schüchternheit in Person, entwickelt sich die Rolle der erst geheimnisvollen Sängerin Nika zu einem ziemlichen Biest, die für ihre Karriere auch die Freundschaft zu ihrer besten Freundin Liz aufs Spiel setzt.

Als einzige Schloss-Einstein-Darstellerin hat sie unter ihrem Rollenpseudonym Nika bereits zwei Singles veröffentlicht, die man z.B. bei Amazon kaufen/runterladen kann. Die erste Single "Ganz egal was kommt" wurde auch schon von Nini Tsiklauri bei Schloss Einstein gesungen, jedoch damals nicht offiziell veröffentlicht. Die zweite Single "Alles was zählt" wurde übrigens von Ex-Saphir Lea-Sofia Nikiforow geschrieben.

Am 11.04.2011 war Alexandra gemeinsam mit ihrer Schloss-Einstein-Kollegin Viktoria Krause zu Gast bei KI.KA Live.

Über ihr Privatleben ist nicht viel bekannt. Laut Wikipedia besucht sie ein Gymnasium in Jena. Dagegen spricht allerdings, dass sie im Trendcheck der Zeitschrift Hello Kitty (siehe Foto) Erfurt als Wohnort angibt. Einem Gerücht nach war oder ist sie mit ihrem Schloss-Einstein-Kollegen Lennart König (Rolle: Sándor) zusammen und in ihrem Facebook-Profil benutzt sie den Namen Alexandra Milena, was vermuten lässt, dass ihr Zweitname Milena lautet. Auf vielen Facebook-Fotos hat sie eine Kamera in der Hand, Fotografieren ist also offensichtlich ein Hobby von ihr.

 

Kurzprotrait

Quelle: www.schloss-einstein.de (Stand: Anfang 2011)

Deine Klassenstufe 8. Klasse
Deine Hobbies Musik machen und hören, mit Freunden Spaß haben
Dein Berufswunsch Schauspielerin, Journalistin
Deine Lieblingsfächer Englisch, Sport, Musik
Deine Lieblingsbücher „Bis(s) – Saga“, „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“
Deine Lieblingsmusik The Kooks, Haley Williams, Culcha Candela
Dein Lieblingsfilm „Twilight“ , „Türkisch für Anfänger“, „Valentine‘s Day“
Dein Lieblingsessen Pizza, Lasagne, chinesisches Essen
Dein Lieblingsspruch "Einmal am Tag blamieren, stärkt den Charakter“
Deine Lieblingsfarbe Türkis, Grün, Rot
Dein Lieblingsoutfit Hauptsache schick und bequem
Dein Lieblingstier Alle Tiere, außer Spinnen und anderes „Kleingetier“
Deine Stärken Ich bin selbstbewusst, offen, tolerant und habe ich eine gute Auffassungsgabe.
Deine Schwächen Ich bin ungeduldig

 

An meiner Rolle mag ich, dass ich eine Gesangsrolle habe und mal jemand ganz anderen spielen kann.

Bei „Schloss Einstein“ ist es total cool. Hier werde ich ernst genommen, das Team ist klasse und es gibt immer genug zu essen und zu trinken. Seit ich hier drehe, nutze ich meine Zeit sinnvoller.

Ich mag Musik, meine Freunde, Cafes, Tiere, Lesen und Milchshakes.

Ich mag Unpünktlichkeit (ab einer halben Stunde flippe ich aus!) und Mathe/Physik gar nicht.

Meine Wünsche für die Zukunft sind einfach nur Spaß und eine schöne Zeit mit vielen neuen und alten Aufgaben des Lebens zu haben.

 

 

Stand: Januar 2012

Klassenstufe 9. Klasse
Lieblingsfächer Musik und Kunst
Hassfächer alle naturwissenschaftlichen Fächer
Dein Berufswunsch freischaffend
Deine Lieblingsmusk/-Band Prinz Pi, Bratze, Frittenbude, Marek Herrmann
Sternzeichen Jungfrau
Lieblingsfarbe bunt
Lieblingsbuch Numbers
Lieblingsfilm Grey's Anatomy und Private Practice
Lieblingsessen Wokbox
Lieblingsoutfit Rock mit Strumpfhose
Hobbies mit Freunden meine Zeit verbringen
Stärken Multitasking
Schwächen wenn ich keine Lust auf etwas hab, mach ich das oberflächlich

 

An meiner Rolle mag ich, dass ich eine Gesangsrolle habe und mal jemand ganz anderen spielen kann.

Bei „Schloss Einstein" ist es total cool. Hier werde ich ernst genommen, das Team ist klasse und es gibt immer genug zu essen und zu trinken. Seit ich hier drehe, nutze ich meine Zeit sinnvoller.

Was ist Dir wichtig im Leben? Ein paar Geheimnisse und gute Freunde

Ich mag... Herbst

Ich mag nicht... Winter

 

Infos von ihrer Autogrammkarte

Stand: Februar 2013

Geburtstag 19.09.1996
Sternzeichen Jungfrau
Lebensmotto Einmal am Tag blamieren stärkt den Charakter
Hobbies Freunde treffen, joggen
Lieblingsfächer Biologie, Musik
Hassfach Mathe, Physik, Chemie
Lieblingsmusik Frittenbude, The XX
Lieblingsschauspieler Olsen Twins, Mila Kunis
Lieblingsbuch "Der Junge im gestreiften Pyjama" von John Boyne
Lieblingsessen Chinesisch
Stärken Geld ausgeben
Schwächen bin leider ein bisschen dreist

 

 

Die Rolle: Annika Schneeberger

Quelle: www.schloss-einstein.de (Anfang 2011)

Schüchternheit hat einen Namen: Annika (12 Jahre, 7. Klasse). Das zurückhaltende Mädchen, das seine spannenden Talente unter einem dicken Panzer versteckt hält.

Kein Wunder, denn die überbehütete Erziehung ihrer Eltern, die Annika wie unter einer  Glasglocke aufwachsen ließen, hat sie zu einer echten Einzelgängerin werden lassen. Gut, dass ihre beste und vorerst einzige Freundin Liz, mit der sie sich ein Zimmer auf „Schloss Einstein“ teilt, Annika ab und zu aus ihrem Schneckenhaus lockt. Schon bald kommt Liz hinter Annikas bislang gut gehütetes Geheimnis: sie hat eine wunderschöne Stimme. Kraftvoll und verletzlich zugleich kann Annika jeden Radiohit mitsingen. Jedoch nur unter einer Bedingung: keiner darf zuhören! Annika glaubt nicht an sich selbst. Ihren Traum zu leben, das würde sie sich nie trauen. Mit Liz tatkräftiger Unterstützung steht Annika jedoch bald auf einer Bühne – als „Nika“. Annika führt fortan ein Doppelleben, dessen Geheimnis sie nicht lange wahren kann. Was dann geschieht, stellt das Mädchen vor große Herausforderungen...

 

Stand Januar 2012

Ein Jahr auf SCHLOSS EINSTEIN und zack ist aus dem schüchternen Mauerblümchen Annika ein Glitzersternchen im Pophimmel geworden. Bodenhaftung hat Annika kaum noch und jeder Versuch von Liz, sie auf eben jenen zurück zu holen, scheiterte bislang. Im Gegenteil, Annika interpretierte Liz' Sorge als Neid und wurde umso arroganter. Der Erfolg bei den Jungs scheint ihr Recht zu geben, doch wer hoch fliegt, kann tief fallen. Ob Liz dann noch zur Stelle sein wird, um Annika aufzufangen oder ob sich Annika selbst retten kann, zeigt das kommende Schuljahr.

 

Links, Videos und Audiodateien

Neuen Kommentar schreiben