Friederike Anna Schäfer

Bild des Benutzers MandyJosiFan
Geburtstag: 
Montag, 20. August 1990
Rolle: 
Emma Schumacher
Generation: 
6
Erste Folge: 
286
Letzte Folge: 
427
Hotness (Autor): 
0
Eigene Bewertung: Keine
Hotness (User): 
Eigene Bewertung: Keine
7.32394
Average: 7.3 (71 votes)
Der Hotness-Faktor des Girls, bewertet durch die Leser dieses Artikels.
Autogrammkarte von Friederike Schäfer
Screencap von Shalin Tanita Rogall und Friederike Schäfer in Schloss Einstein Episode 289
Screencap von Friederike Schäfer in Schloss Einstein Episode 290
Screencap von Friederike Schäfer in Schloss Einstein Episode 294
Screencap von Friederike Schäfer in Schloss Einstein Episode 328
Screencap von Friederike Schäfer und Shalin Tanita Rogall in Schloss Einstein Episode 333
Screencap von Katharina Wien, Friederike Schäfer, Frederik Lau in Schloss Einstein Episode 342
Screencap von Friederike Schäfer in Schloss Einstein Episode 345
Screencap von Friederike Schäfer in Schloss Einstein Episode 386
Screencap von Friederike Schäfer in Schloss Einstein Episode 394
Lieven Wölk und Friederike Schäfer auf einer Autogrammstunde
Schloss-Einstein-Pressebild von Katharina Wien und Friederike Schäfer
Autogramm von Friederike Schäfer
Friederike Schäfer und Lieven Wölk
Friederike Schäfer und Lieven Wölk
Screencap von Friederike Schäfer in der Schloss-Einstein-Episode 427
Screencap von Katharina Wien und Friederike Schäfer in der Schloss-Einstein-Episode 427

Friederike Anna Schäfer

Friederike 'Rike' Anna Schäfer spielte in den Folgen 286 bis 427 die Rolle der Emma Schumacher und gehört damit zur 6. Generation der Schloss-Einstein-Girls. Während sie zu Anfang eher ein schüchternes Mädchen spielt, so wandelte sich ihre Rolle im Laufe der Zeit zu einer kleinen Rebellin. In einer ihrer späteren Stories betrinkt sie sich mit Alkopops und droht, von der Schule zu fliegen.

Emma ist zunächst mit Annika und Tinka zusammen auf einem Zimmer, später dann mit Sue. Mit Sue gibt es aber zunehmend Zoff, da sie sich immer den selben Jungen wie Sue verliebt und auch ohne Skrupel versucht, Sue ihre Freunde auszuspannen, letztendlich aber immer leer ausgeht.

Rike und Valentin-Darsteller Lieven Wölk sind bis heute das einzige offiziell zugegebene Schloss-Einstein-Pärchen, ihre Liebe wurde sogar im Rahmen einer Foto-Love-Story auf der damaligen Schloss-Einstein-Homepage veröffentlicht. Irgendwann während oder kurz nach Rikes Schloss-Einstein-Zeit haben sie sich allerdings wieder getrennt.

Film- oder Fernsehrollen nach ihrer Schloss-Einstein-Zeit sind leider nicht bekannt.

 

[Quelle: http://www.askania-media.de/schloss-einstein/main.html ]

Friederike Anna Schäfer (geb. am 20.08.1990): Wer schon einmal ein Überraschungsei und einen Kirchturm gespielt hat, dem kann wohl keine Rolle mehr zu schwer erscheinen: So sieht das jedenfalls die blonde Friederike Schäfer, die in einer Theater-AG, deren aktives Mitglied sie jahrelang war, genügend Gelegenheit hatte, ihr schauspielerisches Talent unter Beweis zu stellen. Und ihre Rolle mag sie sowieso gerne, da Emma keine abgedrehte Zicke, ist, sondern eher wie Friederike selbst, nämlich sportlich und selbstbewusst. Auch die Rollenklamotten findet sie „cool“, abgesehen von den rosafarbenen Stellen an den Schuhen, die hasst sie nämlich. Aber was tut man nicht alles fürs Fernsehen! Selbst vor einer Kussszene würde die dreizehnjährige Theatermaus daher nicht zurückschrecken, auch wenn Jungs in ihrem Leben sonst nur als Kumpels eine Rolle spielen dürfen.

Wahrscheinlich sind die einfach zu zeitraubend, denn mit Schule und Dreharbeiten ist die bühnenerprobte Brandenburgerin, die in der gleichnamigen Stadt geboren wurde und heute mit ihrer Mutter und deren Freund in Geltow lebt, ganz schön ausgebucht. Wahrscheinlich wird sie auch nur noch wenig Zeit finden für ihre anderen Hobbys, Weihnachtsgeschenke basteln und ihr Zimmer noch gemütlicher einrichten, die sie mit dem Taschengeld und einem kleinen Teil des selbstverdienten Honorars finanziert! Aber das Opfer bringt sie gerne, schließlich hat sie vor, später eine Karriere als Schauspielerin einzuschlagen, natürlich erst nach dem Abitur, das sie wohl auf dem Albert-Einstein-Gymnasium in Potsdam absolvieren wird, denn das will auch ihre Mutter.
 

Rollenbeschreibung

[Quelle: http://www.askania-media.de/schloss-einstein/main.html ]

Emma ist ein Einzelkind, das manchmal zur Hysterie neigt: Sie besitzt eine lebendige Einbildungskraft. Als sie zusammen mit ihrer Zimmergenossin Annika feststellt, dass Hausmeister Pasulke und Herr Werner um Frau Schmalfuß buhlen, befürchtet sie, dass Herr Werner den Hausmeister umbringen könnte. Um ihm das Leben zu retten, sperren sie Herrn Pasulke auf dem Dachboden des Internats ein.
Emma gehört mit Kai zum Detektiv-Team der Hobbykriminalistin Tinka. Sie ist zwar eher ängstlich und traut sich nicht auf den Friedhof, weil sie dort Zombies befürchtet, aber letztendlich überwiegen ihre Abenteuerlust und Neugier.

Als Annika vermutet, dass ihr Krebs wieder ausgebrochen ist, ist Emma ihr eine wahre Freundin: Sie liest ihr vor, als Annika nicht schlafen kann und begleitet sie zu den Untersuchungen ins Krankenhaus. Aber mit Emmas Hilfe steht diese ungewisse Zeit

 

Links, Videos und Audiodateien

Neuen Kommentar schreiben