Sandrina Zander

Bild des Benutzers MandyJosiFan
Geburtstag: 
Sonntag, 1. April 1990
Rolle: 
Marie-Sophie Müller-Kellinghaus
Generation: 
7
Erste Folge: 
337
Letzte Folge: 
460
Gastauftritte: 
480
Hotness (Autor): 
8
Eigene Bewertung: 8
Hotness (User): 
Eigene Bewertung: Keine
8.03226
Average: 8 (62 votes)
Der Hotness-Faktor des Girls, bewertet durch die Leser dieses Artikels.
Bild von Sandrina Zander
Bild von Sandrina Zander
Bild von Sandrina Zander
Bild von Sandrina Zander und Samantha Preilowski
SE-Pressebild von Patrick Baehr, Sandrina Zander und Laura Stahnke
SE-Pressebild von Sandrina, P. Baehr, K. Großkinsky, P. Niemann, J. Eichhorn
Screencap von Sandrina Zander in Schloss-Einstein-Folge 357
Screencap von Sandrina Zander in Schloss-Einstein-Folge 359
Screencap von Sandrina Zander im Schloss-Einstein-Vorspann
Screencap von Sandrina Zander im Schloss-Einstein-Vorspann
Sandrina Zander im Schloss-Einstein-Vorspann für Staffel 10
Screencap von Sandrina Zander in Schloss-Einstein-Folge 393
Screencap von Laura Stahnke, Sandrina Zander in Schloss-Einstein-Folge 395
Screencap von Sandrina Zander in Schloss-Einstein-Folge 395
Screencap von Sandrina Zander in Schloss-Einstein-Folge 439
SE-Pressebild von Sandrina Zander und Patrick Baehr zu Folge 440
Screencap von Sandrina Zander in Schloss-Einstein-Folge 480
Facebook-Profilbild Feb. 2013
Facebook-Bild von Sandrina Zander, September 2013
Facebook-Bild von Sandrina Zander, Dezember 2014

Sandrina Zander, geboren am 01.04.1990 in Berlin spielte in Schloss Einstein in der 7. Generation die Rolle der verwöhnten Marie-Sophie "Sofffie" Müller-Kellinghaus. Während ihrer Schloss-Einstein-Zeit war sie auf vielen Autogrammstunden zu bewundern. Außerdem war sie zwei Mal zu Gast in Radio-Interviews (siehe Audiodateien unten). Angeblich spielte Sandrina in der Arzt-Schnulzen-Soap Herzflimmern - Die Klinik am See mit, allerdings finden sich keine weiteren Hinweise, dass sie dort tatsächlich mitgespielt hat.

 

Info über Sandrina von der ehemaligen Schloss-Einstein-Homepage

Quelle: http://www.askania-media.de/schloss-einstein/main.html

Sandrina hat die Schauspielerei in der siebten Klasse als Mitglied einer Theatergruppe für sich entdeckt. Als im Radio der Aufruf zum "Schloss Einstein"-Casting kam, meinte ihr Vater, dass sie die Chance wahrnehmen solle. Das tat sie - und ist heute Hauptdarstellerin bei der ARD-Kinder-weekly.

Am Set fühlt sich Sandrina schon seit ihrem ersten Drehtag pudelwohl: "Die anderen Schauspieler und das ganze Team sind klasse - wie eine große Familie!", schwärmt sie. Sie findet es jedes Mal wieder wahnsinnig spannend, hinter den Kulissen der Serie dabei zu sein und zu sehen, wie sich die Kameraleute, Requisiteure, Maskenbildner und Kostümdesigner ins Zeug legen, damit jeden Samstag eine neue Folge im Kinderkanal läuft.

Ihr bisher aufregendstes Erlebnis bei "Schloss Einstein" war, als Sophie in Folge 378 als Hexe auf dem Scheiterhaufen "verbrannt" wurde. "Schon etwas beunruhigend, so direkt in den lodernden Flammen zu stehen... Aber zum Glück waren Feuerwehrleute dabei, die sofort eingegriffen hätten, wenn etwas schief gelaufen wäre," erzählt sie. Und zum Schluss wurde sie mit dem Feuerwehrschlauch noch von oben bis unten nass gespritzt...

"Nee, langweilig wird der Beruf bestimmt nie", da ist sich Sandrina sicher. Ganz klare Sache also, dass die 16-Jährige auch nach ihrer "Schulzeit" im Internat Schloss Einstein bei der Schauspielerei bleiben will. Am liebsten würde sie später mal zur Abwechslung ihr komödiantisches Talent unter Beweis stellen - zum Beispiel bei einer Improvisations-Show wie "Schillerstraße".

 

Die Rolle: Marie-Sophie "Sofffie" Müller-Kellinghaus

Marie-Sophie Müller-Kellinghaus, von ihren Freunden Sophie genannt, hat sich zu einer reifen Persönlichkeit entwickelt. Die kleine Internatsschülerin, die stets und ständig ihren Willen durchzusetzen versuchte und das oftmals, ohne dabei an ihre Mitmenschen zu denken, ist zu einer liebenswürdigen jungen Dame herangewachsen, die sich für das Wohl ihrer Freunde einsetzt.

Wie sehr die Liebe das Leben und besonders Freundschaften durcheinander bringen kann, erfährt Sophie am eigenen Leibe, als sie sich in Konnys festen Freund Anton verliebt. Als dieser ihre Gefühle erwidert und sich von seiner Freundin trennt, schwebt das neue Paar auf Wolke sieben. Doch Konny ist von Sophie und Anton dermaßen enttäuscht, dass das Band der Freundschaft zwischen den Dreien auf eine harte Probe gestellt wird.

Sophie fühlt sich zunehmend von ihrer Mutter unter Druck gesetzt. Wie soll sie Freunde, Schule, gute Noten und Klavierunterricht unter einen Hut bringen? Was sie auch versucht, ständig wünscht sich ihre Mutter noch mehr Einsatz und Zielstrebigkeit, denn immerhin hat die ehrgeizige Frau Mama das zukünftige Leben ihrer Tochter bereits bis ins Detail geplant.

 

Links, Videos und Audiodateien

Neuen Kommentar schreiben