Viviane Witschel

Bild des Benutzers Fibo
Geburtstag: 
Freitag, 25. Februar 1994
Rolle: 
Emma Kluge
Generation: 
10
Erste Folge: 
586
Letzte Folge: 
636
Hotness (Autor): 
0
Eigene Bewertung: Keine
Hotness (User): 
Eigene Bewertung: Keine
8.16176
Average: 8.2 (68 votes)
Der Hotness-Faktor des Girls, bewertet durch die Leser dieses Artikels.
Unterschrift von Viviane Witschel auf einer Filmklappe

Viviane Witschel spielte eine Staffel lang die Rolle der Emma Kluge, die älteste der drei Kluge-Geschwister. 

Ein so zeitiger Ausstieg aus der Serie war nicht geplant, doch die Möglichkeit ein Auslandsjahr in Taiwan zu verbringen, veränderte die Situation vollkommen.

Für Viviane war es in allen Fällen eine tolle Erfahrung, die keine noch so tolle Fernsehrolle aufwiegen kann. Eine richtige Entscheidung!

In der Serie absolviert ihre Rolle ebenfalls ein Austauschjahr in Indien. Zu einem Wiedereinstieg nach ihrem Auslandsjahr kam es nicht.

Viviane wohnt zur Zeit in Erfurt, wo sie ein örtliches Gymnasium besucht. [Stand: Dezember 2011]

Vor ihrem Engagement bei Schloss Einstein trainierte sie regelmäßig Triathlon in einem Verein. Jedoch nicht zuletzt auch zugunsten der Schule, hörte sie mit diesem Sport auf.

Bereits vor ihrer Rolle bei Schloss Einstein sammelte sie Dreherfahrungen in der Serie Ein Engel für alle, wo sie im Alter von ungefähr 10 Jahren die Rolle der Sandra in der Folge Himmlische Berliner verkörperte.

 

 

 

Kurzportrait Viviane Witschel:

[Stand: Sommer 2009]

Sternzeichen: Fisch
Hobbys: Musik, Schauspielerei, mit Freunden treffen
Beruswunsch: noch unklar
Lieblingsschauspieler: Cameron Diaz, Til Schweiger, Moritz Bleibtreu
Lieblingsbücher: „Mondscheintarif“ von Ildiko von Kürthy
Lieblingsessen: Pasta, Sushi
Lieblingsspruch: „Begegne der Welt mit einem Lächeln
Lieblingsfarbe: Orange und Schokobraun
Lieblingsmusik: alles, außer Metal
Stärken: teamfähig, organisier
Schwächen: chaotisch, manchmal zu ungeduldig

 

Rollenbeschreibung:

[Quelle: www.schloss-einstein-erfurt.de]

 

Bildhübsch, intelligent und voller Visionen, wie man die Welt verbessern kann – das ist Emma (15 Jahre, 9. Klasse), die Älteste der Kluge-Geschwister. In der Schule hat Emma keinerlei Schwierigkeiten – die guten Noten fliegen ihr nur so zu. Doch das ist Emma egal - sie will die Welt verbessern! Und wenn Emma etwas anpackt, dann mit Leib und Seele. So unterstützt sie Straßenkinder und ruft Umweltaktionen ins Leben, denn es gibt mehr als genug zu tun. Da bleibt selbst die Liebe auf der Strecke, denn dafür hat Emma jetzt noch keine Zeit, meint sie. Zum Leidwesen der männlichen Einsteiner, die sich reihenweise in das hübsche quirlige Mädchen verlieben – und gnadenlos bei ihr abblitzen. Dass sie beim Blick auf das Leid der Welt die Sorgen ihrer Brüder vergisst, begreift Emma erst mit der Unterstützung von Mounir. Sie übertreibt es nämlich in der selbst gewählten Rolle als „Vernünftige“ und große Schwester ganz schön…

Am Ende "ihrer Staffel" trennt sie sich von Mounir, weil sie seine Zukunftspläne nicht mit sich vereinbaren kann.
Sie verlässt Schloss Einstein in Richtung Indien für ein Austauschjahr.
 

Neuen Kommentar schreiben