Staffel 11 (481 - 532)

Bild des Benutzers MandyJosiFan

Diese Seite enthält die Folgentexte für die Folgen 481 - 532. Die Texte stammen von der offiziellen Schloss-Einstein-Webseite www.schloss-einstein.de oder von der Webseite des Kinderkanals www.kika.de.

(Da ich diese Webseite neu erstellt habe, werden die Folgentexte erst nach und nach ergänzt)


Folge 487

Tim verletzt sich beim Tanzen seinen Schreibarm und kann den anstehenden Aufsatz nicht mitschreiben. Hannes pflanzt für Coco einen neuen Minigarten. Ole nutzt Marie-Luise aus, um an Musicalkarten zu kommen.

Tim und Vivien konkurrieren um die Aufmerksamkeit ihrer Klassenkameraden. Bei der abendlichen Disco beeindruckt Tim alle mit seinen Tanzkünsten. Er tanzt so wild, dass er stürzt und sich dabei seinen Arm verletzt. Dass er deshalb am nächsten Tag den Deutsch-Aufsatz nicht mitschreiben muss, ärgert Vivien. Sie glaubt Tim seinen Gipsarm nicht und versucht ihn auffliegen zu lassen. Tim vergeht zum ersten Mal das Lachen.

Hannes ist bis über beide Ohren in Coco verliebt ist. Heimlich pflanzt er ihr einen neuen Minigarten und stellt ihn vor ihre Tür. Coco ist überrascht und freut sich, allerdings in der Annahme, der Minigarten sei von Manuel.

Ole lästert über Marie-Luise als Tanzpartnerin. Die Tanzstunden mit ihr nerven ihn. Unter dem Vorwand, keine Zeit mehr zu haben, beendet er den Salsakurs mit ihr. Als Ole jedoch mitbekommt, dass Marie-Luises Eltern am Theater arbeiten, sieht er eine Chance, an die begehrten Musicalkarten zu kommen. Auf einmal will Ole wieder mit Marie-Luise zum Tanzkurs...


Folge 488

Layla kommt auf „Schloss Einstein“ an und verdreht Manuel im Handumdrehen den Kopf. Hannes versucht mit einer Plakataktion den Einstein Baum vor der Abholzung zu retten und Coco damit zu beeindrucken. Bruno hat Heimweh, doch seine Freunde helfen ihm.

Mounir ist nicht begeistert, dass seine Schwester Layla nun auch auf Einstein geht. Ihre Wirkung auf seine männlichen Klassenkameraden beunruhigt ihn. An ihrem ersten Schultag trifft Layla gleich auf Manuel. Die beiden verstehen sich von Anfang an. Mounir, der glaubt, dass Manuel immer noch an Coco hängt, ahnt nicht, dass sich sein bester Freund Hals über Kopf in Layla verliebt hat.

Um Manuel zu beeindrucken, zeigt Coco beim Kampf um den Einstein-Baum vollen Einsatz. Der unglücklich verliebte Hannes unterstützt sie und organisiert eifrig eine Protestaktion gegen die geplante Abholzung.

Bruno hat Heimweh. Nur die Wurst aus der heimischen Fleischerei seiner Eltern scheint ihn zu trösten. Da er davon zu viel isst, bekommt er heftige Bauchschmerzen. Die Internatsbetreuerin Frau Bräuning sorgt sich um Bruno und sucht nach der Ursache. Als sie die halb leer gegessenen Gläser in seinem Schrank findet, heißt es für Bruno Wurstentzug. Doch Tim und Julia bringen Bruno heimlich die Gläser zurück. Bruno ist glücklich und merkt, dass er auf Schloss Einstein richtige Freunde hat.


 


Folge 509

Erstausstrahlung: 24.05.2008

Um die Indizien gegen Dr. Bräuning zu untermauern, forschen Julia und Max mit Hilfe von Tim und Bruno nach dessen Vergangenheit. Sie erfahren, dass er einst Schüler auf Schloss Einstein war. Unter einem Vorwand ergattern sie ein altes Klassenfoto Bräunings von dessen Tochter. Ein Gesicht ist ausgeschnitten. Das muss das Mordopfer sein. Bruno findet Foto und Namen der fehlenden Person im Internet: Ingrid. Als Dr. Bräuning der Frage nach seiner Mitschülerin ausweicht und kurz darauf von den Kindern beim Graben nach der vermeintlichen Leiche beobachtet wird, scheint der Fall endgültig gelöst. Kurz davor, zur Polizei zu gehen, weihen die Kinder Frau Dr. Steiner ein. Die Situation spitzt sich zu, als sie Frau Dr. Steiner in Gefahr glauben. Dr. Bräuning jedoch kann alles erklären. Er erzählt die Geschichte vom Affen Willi: Dr. Bräuning und Ingrid hatten Willi damals aus dem Erfurter Zoo befreit, weil er wegen einer Kopfverletzung eingeschläfert werden sollte. Als Willi trotzdem starb, begruben sie ihn im Kellergewölbe. Auch für das ausgeschnittene Foto gibt es eine plausible Erklärung: Es steckt in einem Amulett, welches Dr. Bräuning immer bei sich trägt. Ingrid ist seine verstorbene Frau.

Paulina lässt sich von Mia überzeugen, dass ein Aufruf zu einer fairen Benotung aller Lehrer sinnvoller ist als ihr Rachefeldzug gegen Zech. Während Zech sich durch Paulinas Benotungskriterien provoziert fühlt und es ihn insgeheim vor einer miesen Bewertung graust, stellt Paulina zu ihrer eigenen Überraschung fest, dass Zech und sein Unterricht gar nicht so schrecklich sind, wie sie bisher dachte. Zech, auf das Schlimmste gefasst, kann das Ergebnis der Umfrage nicht fassen: er ist einer der beliebtesten Lehrer auf Einstein!

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Sina Radtke, Jana Röhlinger


Folge 510

Erstausstrahlung: 31.05.2008

Die Basketballrevanche gegen Erfurt Nord steht an und erneut begegnet Paulina Lucky und seiner Gang auf dem Schulgelände. Angriffslustig reagiert sie auf Luckys unverfrorene Anmache und erteilt ihm eine freche Absage. Nach dem Spiel hängt Lucky mit seinen Leuten in der Nähe der Schule herum und langweilt sich. Da kommt Fabian gerade recht. Paulina, die zufällig in die Situation gerät, boxt Fabian aus der unangenehmen Lage heraus. Doch statt ihr zu danken ist Fabian einfach nur sauer. Irgendwie gehören doch Leute wie Lucky und Paulina eh zu einem Schlag. Als Paulina mitbekommt, dass Lucky Fabian erneut bedroht und abgezogen hat, geigt sie ihm ordentlich die Meinung und hofft, ihn endlich aus „ihrem Revier“ vertrieben zu haben. Dr. Bräuning bittet derweil bei Frau Dr. Steiner um die Aufnahme seines etwas schwierigen Patensohnes auf „Schloss Einstein“. Und so wartet eines Morgens eine Überraschung auf Paulina. Gerade noch hat sie Lucky wegen der Nummer mit Fabian abblitzen lassen, da steht er als neuer Mitschüler in der Klasse und sucht demonstrativ ihre Nähe.

Marie-Luise will bis zur Premiere ihres Theaterstücks abnehmen, und zwar radikal, dann passt ihr das Kostüm und sie wird in der Rolle der Giraffe neben Ole auf der Bühne stehen. Coco und Karla ernennen sich zu ihren Personal Trainers. Doch erweisen sich die Freundinnen als wenig durchhaltewillig und erliegen ebenso wie Marie Luise einer übermächtigen Versuchung: Frau Zechs Kirschkuchen.

Julia kann es kaum erwarten, endlich ihren Bruder Aaron kennenzulernen. Besorgt muss Max mit ansehen, wie sie sich für die erste Begegnung mit Aaron sogar ein neues Kleid gekauft hat. Mia drängelt, Max muss Julia endlich die Wahrheit sagen. Während der fieberhaft nach einem Ausweg sucht, gesteht Julia Max, wie gern sie ihn hat. Sie möchte unbedingt mehr mit ihm unternehmen, zu zweit. Max ist darüber viel zu glücklich, um mit der Wahrheit über Aaron rauszurücken.

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Sina Radtke, Jana Röhlinger, Luisa Liebtrau

Tags: 

Neuen Kommentar schreiben