Staffel 14 (637 - 688)

Bild des Benutzers MandyJosiFan

Diese Seite enthält die Folgentexte für die Folgen 637 - 688. Die Texte stammen von der offiziellen Schloss-Einstein-Webseite www.schloss-einstein.de.

(Da ich diese Webseite neu erstellt habe, werden die Folgentexte erst nach und nach ergänzt)

 

 

Folge 637

Erstausstrahlung: 08.01.2011

Zu Schuljahresbeginn macht eine Schlange „Schloss Einstein“ unsicher und jagt den Neuen aus der 7. Klasse Annika, Liz, Tobias und Elias einen gehörigen Schreck ein. Schock für Bruno und Justus – Ronja kommt nicht auf`s „Schloss Einstein“ zurück.

Ein neues Schuljahr startet auf „Schloss Einstein“. Die besten Freundinnen Liz und Annika sind neu auf „Schloss Einstein“ und gerade im Internat angekommen, da gibt es schon die ersten Probleme. Die schüchterne Annika wollte unbedingt mit Liz zusammen in einem Zimmer wohnen. Während Annika schmollt, sieht Liz das Ganze eher locker und freundet sich schnell mit ihrer Mitbewohnerin Feli an. Annika ist eifersüchtig und klammert. Sie fordert mehr Aufmerksamkeit von Liz und bittet die Freundin, Frau Bräuning dazu zu bringen, die Zimmerbelegung noch zu ändern. Auch im Musikunterricht zeigt sich Annika von ihrer verschlossenen Seite und täuscht Hustenanfälle vor, um nicht Singen zu müssen. Liz wundert sich über ihre Freundin. Was hat Annika eigentlich für ein Problem?

Großer Schock für Bruno und Justus. Von Frau Bräuning müssen die Beiden erfahren, dass ihre beste Freundin Ronja nicht auf „Schloss Einstein“ zurückkehren wird. Ronja hat sich in den Sommerferien entschieden, bei ihrer Mutter in Leipzig zu bleiben. Bruno ist tieftraurig und besucht Ronja kurzerhand, um sie sich von ihr zu verabschieden. Ronja erzählt, dass sie ihrer Mutter nach der Trennung beistehen wolle. Bruno versteht das, auch wenn er Ronja sehr vermissen wird. Umso verblüffter ist Bruno, als Ronja ihn abends plötzlich auf seinem Zimmer überrascht. Justus, Bruno und sie gehören zusammen – auf „Schloss Einstein“.

Eine Schlage macht „Schloss Einstein“ unsicher. Phillip hat das Reptil versehentlich in seiner Reisetasche angeschleppt. Die Schlage schlängelt sich, zunächst unbemerkt, einmal quer durch das Internat und taucht plötzlich im Unterricht bei der neuen Lehrerin Frau Levin auf. Der arrogante Neuzugang Elias rennt schreiend aus dem Klassenraum, worüber sich Tommy und Tobias, das neue Blödelduo der 7. Klasse, mächtig lustig machen. Direktor Berger ruft die Feuerwehr, die Schule wird evakuiert und der Unterricht fällt bis auf weiteres aus. Plötzlich taucht die Schlange im Internat zwischen Pasulkes Füßen auf…


Folge 639

Erstausstrahlung: 22.01.2011

Der Rollentausch von Tamas und Sándor droht aufzufliegen. Phillips kleine Schwester Lisa erfährt, dass Berti ihr Bruder ist. Kim besucht Pasulke ein letztes Mal auf "Schloss Einstein".

Tamas traut seinen Augen nicht, als Sándor plötzlich in der Schule auftaucht und eine echte Hiobsbotschaft verkündet: Ihr gemeinsamer Plan, dass Tamas unter Sándors Namen auf Einstein zur Schule geht, droht aufzufliegen. In einem Erfurter Anzeigenblatt soll ein Artikel über Herrn Laszlo und ein Foto mit seinem Sohn, dem echten Sándor, erscheinen. Da dieses Foto die Wahrheit ans Licht bringen würde, sammeln Tamas und Sándor kurzerhand alle Zeitungen ein, die den Artikel beinhalten. Alles scheint gut zu gehen bis Sándors Vater seinen Besuch in der Schule ankündigt. Da der echte Sándor auf Einstein gänzlich unbekannt ist, gibt er vor, krank zu sein und im Internat das Bett hüten zu müssen. Die Jungs hoffen so, verräterischen Begegnungen mit Mitschülern und Lehrern ausweichen zu können. Ein anstrengendes Bäumchen-wechsle-Dich-Spiel beginnt und zum Schluss verlässt Sándors Vater, voller Stolz auf seinen begabten Sohn, das Internat. Entsprechend ausgelassen feiern die Jungs nach Papa Laszlos Abgang ihren Erfolg. Doch die Tür öffnet sich schon wieder und Frau Bräuning und Alexander Fischer stehen im Zimmer, vor ihnen die beiden "Sándors".

Phillip hadert mit der Tatsache, dass Berti sein Halbbruder ist. Er macht seinem Vater bittere Vorwürfe wegen des Betrugs. Nur die Tatsache, dass Lisa durch Bertis nun mögliche Knochenmarkspende eine realistische Überlebenschance hat, wertet Phillip positiv. Dennoch fühlt sich Phillip an den Rand gedrängt, weil Berti und nicht er Lisa helfen kann. Er beißt Berti weg, als dieser Lisa im Krankenhaus besuchen will und macht ihm klar, dass Lisa bereits einen Bruder hat und keinen weiteren benötigt. Dummerweise hat Lisa zugehört. Berti ist ihr Bruder?

Wehmütig verbringen Pasulke und Kim ihre letzten gemeinsamen Tage auf "Schloss Einstein", da Kim sich entschlossen hat, in Berlin an einer speziellen HIV-Studie teilzunehmen. Um miteinander chatten zu können, macht Kim Pasulke mit dem sozialen Netzwerkprogramm vertraut, über das seinerzeit die Masseneinladungen für Bertis Geburtstagsparty verschickt wurden. Dabei stellt Pasulke entsetzt fest, dass er versehentlich die Einladungen verschickt hat ...


Folge 641

Erstausstrahlung: 05.02.2011

Das SER - Schloss Einstein Radio - geht auf Sendung und Liz reicht eine Aufnahme der singenden Annika ein. Die Einsteiner sind begeistert von der neuen Superstimme! Tamas und Sándor sind aufgeflogen und müssen "Schloss Einstein" verlassen. Der Streit zwischen Berti und Phillip spitzt sich zu.

Liz macht sich Sorgen um ihre beste Freundin Annika. Die hängt wie eine Klette an Liz und reagiert eifersüchtig, sobald sich Liz mit Feli oder Ronja unterhält. Liz beobachtet Annika zufällig, wie sie mit einer glockenklaren Stimme singt und das bringt Liz auf eine Idee. Das neue, gerade auf Sendung gegangene "Schloss Einstein Radio" (SER) sucht Beiträge. Also nimmt Liz Annika heimlich beim Karaoke singen auf undbringt den Mitschnitt zu Nino ins SER und behauptet, den Stick gefunden zu haben und nicht zu wissen, wer die Sängerin ist. Die Einsteiner reagieren begeistert auf die neue Superstimme. Liz glaubt, wenn Annika diese Reaktionen mitbekommt, wird sie selbstbewusst zu sich und ihrer schönen Stimme stehen. Als Liz vorfreudig ins Zimmer zurück kommt, ist das aber verwüstet und Liz findet eine Nachricht von Annika: Verräterin!

Der Rollentausch von Tamas und Sándor ist aufgeflogen. Die beiden bekommen mächtig Ärger, nicht nur von Dr. Berger. Sándors Vater ist außer sich und besteht auf der sofortige Abreise der beiden nach Ungarn. Tamas Freunde versuchen zwar mit allen Mitteln, Herrn Laszlo umzustimmen und bei Direktor Berger ein Stipendium für den talentierten Tamas zu erwirken aber ohne Erfolg. Tieftraurig nimmt Tamas Abschied von seinen neu gewonnenen Freunden. Doch dann gibt es eine große Überraschung für die Einsteiner: Herr Laszlo kommt zusammen mit Tamas und Sándor zurück. Die Beiden dürfen auf "Schloss Einstein" bleiben und die Jungen versprechen, brav zu lernen.

Berti kümmert sich rührend um seine neu gewonnene Schwester Lisa. Phillip ist darüber stocksauer, schluckt seine Wut aber zähneknirschend runter, weil Bertis Knochenmarkspen-de Lisas einzige Chance auf Heilung ist. Als dann aber auch noch sein Vater Berti herzlich in der Familie willkommen heißt, wird es Phillip zu viel. Berti und er beginnen zu rangeln und nach einem heftigen Stoß fällt Berti auf den Kopf. Auf den ersten Blick scheint nichts passiert zu sein. Phillip fährt weg und Berti wird plötzlich schwindlig ...

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Alexandra Schiller, Viktoria Krause, Luisa Liebtrau


Folge 642

Erstausstrahlung: 12.02.2011

Berti lag die ganze Nacht ohnmächtig am Straßenrand und hat eine Lungenentzündung. Wird er rechtzeitig gesund werden, um seine Schwester Lisa mit einer Knochenmarkspende zu retten? Annika will sich nicht als die neue Superstimme outen. Tamas und Sándor dürfen auf „Schloss Einstein“ bleiben.

Berti ist nach dem Gerangel mit Phillip ohnmächtig zusammengebrochen. Er lag die ganze Nacht im Regen am Straßenrand. Phillip und Herr Gubisch finden ihn. Im Krankenhaus wird eine Lungenentzündung festgestellt und Bertis Knochenmarkspende für Lisa gerät in Gefahr. Phillip macht sich bittere Vorwürfe und schwört an Bertis Krankenbett, ihn als Bruder zu akzeptieren, wenn Lisa nur rechtzeitig gesund wird. Phillip wacht noch immer an Bertis Bett, als dieser endlich zu sich kommt. Er nimmt alle Schuld über den Vorfall auf sich und gesteht Berti weinend, dass er das alles nicht gewollt hat. Auch für Berti hat Lisas Rettung oberste Priorität und er verspricht Phillip, rechtzeitig gesund zu werden.

Annika ist sauer auf Liz, weil die sie heimlich beim Singen aufgenommen hat und die Aufnahme nun im SER läuft. Annika macht Liz klar, dass sie unter keinen Umständen als Sängerin entlarvt werden möchte. Dennoch freut sich Annika, als sie die positiven Reaktionen auf ihren Gesang live miterlebt. Gestärkt durch diese Erfahrung traut sich Annika bei einem Karaokeabend in der BFZ ans Mikro. Die ersten Takte erklingen und Annika will gerade ansetzen zu singen, als Elias dazu stößt und sich über Annika lustig macht. Ihr Mut ist sofort wieder verschwunden.

Tamas und Sándor dürfen auf „Schloss Einstein“ bleiben und beziehen gemeinsam ihr Zimmer. Während Tamas dem Versprechen fleißig zu lernen nachkommt, sieht Sándor das alles nicht so eng. Um seine Defizite in Deutsch aufzuholen, verdonnert ihn Frau Burkert zu Nachhilfestunden. Sándor ist entsetzt, als er zu verstehen glaubt, dass Magda ihm Nachhilfe geben soll. Er setzt alles dran, um einen anderen Nachhilfelehrer von Frau Burkert zu bekommen, mit Erfolg. Nino soll Sándor helfen, doch im Moment des Triumphes wird klar, dass Coco Sándors Nachhilfelehrerin hätte sein sollen. Sándor ist am Boden zerstört, schließlich wäre das seine Chance gewesen, Coco näher zu kommen.

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Alexandra Schiller, Viktoria Krause, Luisa Liebtrau


Folge 651

Erstaustrahlung: 16.04.2011

Wiederholung: 31.12.2011 (Silvester)

Großer Prom-Ball auf „Schloss Einstein". Elias kommt hinter Annikas Geheimnis. Ronja stößt Bruno vor den Kopf. Mary träumt vom Titel der Prom-Queen und wird von Sándor bitter enttäuscht.

Die Einsteiner fiebern dem von Mary geplanten und organisierten Prom-Ball entgegen. Mary drängt Liz, ihre Zusage einzuhalten und die inzwischen in Erfurt prominente Nachwuchssängerin „Nika" zum Auftritt auf dem Prom-Ball zu bewegen. Aber „Nika", die in Wirklichkeit Annika ist, weigert sich. Zu groß ist ihre Angst, in der Verkleidung von „Nika" erkannt zu werden und sich lächerlich zu machen. Ihre Angst vor einem großen Auftritt wird noch verstärkt, als Elias Annika im Englischunterricht vorführt. Abermals versucht Liz Annika klar zu machen, dass sie endlich lernen muss, sich gegen derlei Mobbing zu wehren. Annika blockt zwar weiter ab, aber innerlich brodelt es in ihr. Zur großen Überraschung von Liz und Mary taucht „Nika" doch beim Prom-Ball auf und sorgt für große Begeisterung beim Publikum. Bei der Gelegenheit nimmt Annika als „Nika" Rache an Elias und blamiert ihn vor versammelter Mannschaft. Elias ist bedient. Er schleicht „Nika" nach deren Auftritt heimlich hinterher und fällt aus allen Wolken, als er bemerkt, wer „Nika" wirklich ist.

Bruno geht Ronja und Justus nach deren Geständnis, dass sie ein Paar sind, aus dem Weg. Ronja glaubt, Bruno leide unter der auseinander gefallenen Dreier-Freundschaft und versucht verzweifelt, mit Bruno zu reden. Ohne Erfolg! Nur langsam gelingt es ihr seinen Panzer zu durchbrechen und endlich gesteht Bruno Ronja, dass er auch in sie verliebt ist. Er hat sogar geglaubt, dass Ronja ihn ebenfalls mag. Dummerweise reagiert Ronja so ungeschickt, dass Bruno abhaut und erst recht verletzt ist. Er glaubt, dass Ronja sich nicht in ihn verliebt hat, weil er zu dick ist.

Mary träumt vom Titel der Prom-Queen und hofft damit, ihre Beliebtheit vor allem bei den Jungs auf „Schloss Einstein" zu steigern. Ein erster Teilerfolg scheint ihr sicher: Der reiche Sándor begleitet sie zum Prom. Sándor hat aber insgeheim nur Augen für Coco und Mary muss schockiert mit anhören, wie Sándor das gegenüber Tamas sehr deutlich zum Ausdruck bringt. Mary ist nur Sándors „zweite Wahl".

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Alexandra Schiller, Viktoria Krause, Sophie Imelmann, Miriam Katzer, Luisa Liebtrau


Folge 653

Erstausstrahlung: 30.04.2011

Annika will sich nicht weiter von Elias erpressen lassen und verkündet ihr Karriereende als „Nika“. Ob das gut geht? Bruno macht endlich Schluss mit dem Hungern. Alex lehnt Cocos Kostüme für den „Sommernachtstraum“ ab.

Elias hat von Annika unmissverständlich gefordert, dass sie mit ihm gehen soll, als „Nika“. Liz ist entsetzt und versucht Annika klar zu machen, was es bedeutet, wenn sie sich auf seine Erpressung einlässt. Wenn man miteinander geht, küsst man sich auch! Allen Warnungen zum Trotz geht Annika als „Nika“ mit Elias auf den Weihnachtsmarkt. Liz folgt den Beiden und wundert sich, dass sie sich so gut verstehen. Als Elias Phillip, Bruno und Mary entdeckt, schnappt er sich seine „Nika“ und küsst sie lange und intensiv. Igitt! Annika ist angewidert und schwört Liz, dass ihr das nicht noch einmal passieren wird. Doch Elias verlangt am nächsten Tag selbstverständlich seine „Nika“ solle im Jugendclub für ihn singen und Annika bleibt nichts über als sich darauf einzulassen. Auf der Bühne jedoch verkündet „Nika“, dass sie mit ihren Eltern in die USA auswandern wird und somit nicht mehr in Erfurt singen kann. Verärgert stellt Elias sie zur Rede und die beiden geraten in einen Streit. Dabei verliert „Nika“ ihre Perücke und Annika ist enttarnt.

Bruno ist euphorisch, weil er bereits nach einem Tag Training 400g abgenommen hat. Ver-bissen trainiert er weiter und isst fast nichts mehr. Trotzdem hat er plötzlich wieder zugenommen und ihm knurrt ständig der Magen vor Hunger. Aber Bruno gibt nicht auf und widersteht sogar den Bratwürsten auf dem Weihnachtsmarkt. Zurück im Internat jedoch erleidet Bruno einen wahren Fressanfall. Er futtert die Deko vom Weihnachtsbaum auf und erbricht sich anschließend. Endlich hat Bruno ein Einsehen. Er macht Schluss mit dem Hungern und verbannt die Waage in den Schrank.

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Alexandra Schiller, Luisa Liebtrau, Miriam Katzer, Viktoria Krause, Sophie Imelmann


Folge 685

Erstausstrahlung: 10.12.2011

Für den ersten Preis beim Schloss-Einstein-Paarwettbewerb, trainiert Tommy mit Sophie ohne Pause. Er hofft sie dadurch endlich für sich gewinnen zu können. Beim Basketball geraten Sándor und Jo aneinander.

Ein Paarwettbewerb sorgt für Begeisterung auf Schloss Einstein. Der erste Preis ist eine Reise in die Camargue auf einen Reiterhof. Sophie, augenblicklich Feuer und Flamme, kann Tommy ohne Mühe zur Teilnahme überreden. Tommy hingegen sieht im Paarwettbewerb eine Chance, Gefühle bei Sophie für sich zu wecken. Fortan trainieren die Beiden ununterbrochen Hindernislauf, Tanzen und schließlich auch Küssen. Sophie ist überrascht von Tommys Fähigkeiten. Der fühlt sich bestätigt und ist sich sicher, dass sich Sophie in ihn verliebt hat. Liz warnt Sophie, nicht mit Tommys Gefühlen zu spielen. Beim Wettbewerb hängen Sophie und Tommy die Mitkonkurrenten locker ab. Erst beim Kussmarathon zieht Sophie die Bremse. Sie spürt, dass Liz Recht hatte. Nachdem der Wettbewerb dennoch gewonnen wurde, ist Tommys Euphorie nicht zu bremsen. Er gibt zu, in Sophie verliebt zu sein, woraufhin Sophie die Reise absagt. Tommy ist leider nur ihr bester Freund.

Im Streit um den Platz am Basketballkorb schlägt Jo Sándor einen Freiwurfwettbewerb vor. Als der unentschieden endet, gibt Jo zwar nach, korrigiert Sándor daraufhin aber nach Leibeskräften. In seiner Ehre gekränkt, kann Sándor dennoch über seinen Schatten springen und nimmt sich die Kritik an. Bei einer gemeinsamen Cola kommen die Beiden ins Gespräch und spüren, dass ihre gegenseitigen Vorurteile unbegründet waren. Als Jo erneut Sándors Sprungtechnik korrigieren will, platzt dem der Kragen. Beim Versuch Jo's Tipps dennoch umzusetzen, knickt er um. Doppelter Bänderriss. Am nächsten Tag erscheint Sándor im Rollstuhl auf Einstein.

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Anica Röhlinger, Lena Kaufmann, Viktoria Krause


Folge 686

Erstausstrahlung: 17.12.2011

Vor einem Live-Auftritt auf Einstein versagt plötzlich Annikas Stimme. Sándor gewöhnt sich an seinen Rollstuhl und verbringt mehr Zeit mit Jo. Tobias will Coco helfen, die wichtige Zwei im Bio-Test zu erreichen.

Annika verkündet, dass eine Fernseh-Liveübertragung mit ihr auf Einstein geplant ist. Die Bewunderung bleibt aber aus, besonders Liz und Elias nervt Annikas Selbstverliebtheit. Die lässt sich die Laune vom Desinteresse der Schüler nicht verderben. Wohl aber von dem Fakt, dass plötzlich, als Annika eine spontane Gesangssession veranstaltet, ihre Stimme versagt. Glaubt sie anfangs noch an einen rauen Hals, stellt sich heraus, dass ihr stimmliches Versagen nicht einfach zu beheben ist. Um die Live-Übertragung doch noch zu retten, besteht die Managerin auf einer Playback-Variante. Elias wird Zeuge dieses Gesprächs und beendet den Auftritt durch das Ziehen eines Steckers.

Mittlerweile hat sich Sándor an sein vorübergehendes Dasein im Rollstuhl gewöhnt. Nach einem Rollstuhlwettrennen mit Jo, meint er scherzhaft, dass man die Beiden nun ja für ein Paar halten könnte. So belanglos dies gemeint war, so verletzt zieht Jo von dannen. Mit Bruno spricht sie über ihre Angst, dass sie nur mit einem anderen Rollstuhlfahrer zusammen sein könnte. Sándors Entschuldigung akzeptiert Jo dann aber gern und Bruno hat das Gefühl, dass es zwischen den Beiden gefunkt hat. Doch Jo gibt Entwarnung: Sitzt Sándor nicht mehr im Rollstuhl, wird sich das schnell wieder ändern.

Für die Zulassung an der Modeakademie benötigt Coco einen Durchschnitt von 2,0. Harnacks Bio-Test könnte diesem Traum ein jähes Ende setzen. Der Harnack-Kenner Tobias will Coco helfen und seilt sich während des Tests am Schulgebäude zu Cocos Fenster ab. Die Lösungen hält er auf einer Pappe bereit. Coco kommt trotz allem nicht über die Drei hinaus. Ist ihr Durchschnitt endgültig gefährdet?

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Alexandra Schiller, Viktoria Krause, Lena Kaufmann, Luisa Liebtrau


Folge 687

Erstausstrahlung: 24.12.2011

Berger verkündet seinen Rücktritt als Direktor von Schloss Einstein. Die Schüler suchen Fotos für eine „Einstein X-Press" Sonderausgabe zum Abschied.

Bereits in Sommerferienlaune, schlägt die ausgelassene Stimmung um, als Berger über das SER verkündet, er werde Einstein zum Schuljahresende verlassen. Seine Frau und er werden zusammen mit Töchterchen Leonie nach Indonesien ziehen. Leonie soll in ihrem gewohnten Umfeld zur Schule gehen. Die Nachricht polarisiert Schüler wie Lehrer. Einerseits muss man Bergers Entscheidung respektieren, andererseits scheint es unverantwortlich vor dem anstehenden Kampf um das Fortbestehen von Schloss Einstein, einen Direktorenwechsel vorzunehmen. Die Schüler kommen auf die Idee, eine Einstein X-Press Sonderausgabe herauszubringen, die mit Fotos des vergangenen Schuljahres gespickt und Berger bestenfalls zum Bleiben bewegen wird. Ansonsten wäre es ein einzigartiges Abschiedsgeschenk. Zur Überraschung aller kann Annika für das Abschlussfest sogar die amerikanische Band „Varsity Fanclub" für einen Live-Auftritt und eine angemessene Verabschiedung für Nino, Coco, Harnack und Berger gewinnen.

Während der Suche nach Fotos für die Sonderausgabe, erinnern sich alle an ihre persönlichen Abenteuer und lassen die Höhepunkte des letzten Schuljahres noch einmal Revue passieren.

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Alexandra Schiller, Sophie Imelmann, Miriam Katzer, Viktoria Krause, Luisa Liebtrau


Folge 688

Erstausstrahlung: 31.12.2011

Silvesterparty auf Schloss Einstein – nicht nur die Schüler und Herr Pasulke feiern den Jahreswechsel, auch Lucky und Paulina, samt Söhnchen Heinz Sirius, sind zu Gast. Plötzlich taucht aus heiterem Himmel ein Mann auf einer seltsamen Maschine auf. Er stellt sich als niemand geringerer als Albert Einstein persönlich vor und behauptet, dass er versehentlich in der Zukunft gelandet sei. Statt Albert Einstein selbst zurück in seine Zeit zu beamen, schickt die Maschine nun Partygäste auf Zeitreise.
Nino hat unterdessen die Idee, die Maschine rückwärts laufen zu lassen, um die Einsteiner zurück zu bringen. Als zu allem Überfluss die Spule der Maschine durchbrennt, ist das Schicksal der verschollenen Freunde und Albert Einsteins selbst ungewiss, während Mitternacht tickend näher rückt...
Als Albert Einstein steht zur Silvesterfolge Kostja Ullmann für Schloss Einstein vor der Kamera.

SE-Girls Haupt- und Nebenrollen: Alexandra Schiller, Luisa Liebtrau


 

Tags: 

Neuen Kommentar schreiben